Aktuelle Lage in Mikese

Schulen jetzt wieder geöffnet

Schule in Mikese

Die tansanische Regierung hatte schnell reagiert und wegen der Coronakrise schon vor Ostern alle Schulen geschlossen. Das war sowohl für die Schüler wie auch für die Schulen eine schwierige Situation. Wegen der Schulschließung und wegfallender Schulgebühren kamen Privatschulen schnell in finanzielle Bedrängnis.

Um die Lehrerinnen und Lehrer der Herbert-Wallbrecher-Schule weiter halten zu können, musste ein reduziertes Gehalt, analog zum „Kurzarbeitergeld“ in Deutschland, weiterhin ausbezahlt werden. Auch wenn der dafür benötigte Betrag für europäische Verhältnisse nicht sehr groß erscheint, konnte die Schule dies nicht alleine bewältigen. Wir als Förderkreis, unterstützt durch den Förderverein in Wien, haben deshalb einen wesentlichen Teil der Kosten übernommen.

Seit Anfang Juli sind die Schulen wieder geöffnet Die aktuelle Lage ist allerdings weiterhin unklar, da keine Infektionszahlen veröffentlicht werden. Wir hoffen jedoch alle sehr, dass die Ausbreitung des Virus einigermaßen unter Kontrolle bleiben wird.